19. Juli 2011

Nachtrag zu gestern - die Farbsprühpistole

Hallo ihr Lieben,
gell, hat Spass gemacht?? Ich hatte nicht gewußt, dass mein Mann uns beim Arbeiten mit der Digi filmen würde. Umso erfreuter war ich dann, als ich gesehen habe, was daraus für ein lustiges Zeitraffer-Video entstanden ist. Denn leider leider, ganz so flott geht es nicht mit der Pistole. Allerdings in jedem Fall schneller als mit dem Pinsel.

Und um eure Fragen zu beantworten:
Wir haben eine Sprühpistole W 550 von Wagner. Laut Bedienungsanleitung kann man folgendes einfüllen: Lasuren, Holzschutzmittel, Beizen, Öle, Desinfektionsmittel, Pflanzenschutzmittel (alles unverdünnt). Lösemittelhaltige oder wasserverdünnbare Lackfarben, Grundierungen, KfZ-Decklacke (wie praktisch), Dickschichtlasuren. Hier allerdings 0-10 % verdünnen. 
Dazu folgende wichtige Anmerkung: Nach unserer Erfahrung muss man die Farbe sehr stark verdünnen etwa 15-20 %). Sonst passiert wie ihr gesagt habt, Verstopfung der Düse. Wir sind mittlerweile bei einer Verdünnung das man meinen könnte wir hätten ungeschlagene Sahne.
Und: Man bedenke, das Teil muß hinterher wieder gut gereinigt werden. Wir arbeiten ausschließlich mit wasserlöslicher Acrylfarbe. Mit Lösungsmitteln möchte ich nicht hantieren.

So, und hier nun einige Bilder vom Tisch aus Bremen. Da fehlt mir noch der Griff an der Schublade und einiges an Deko - aber die ist auf dem Weg :-)

Und das wunderschöne alte Bild habe ich letzt auch aufgetrieben. Bin ewig drumherumgeschlichen - um dann doch zuzuschlagen. Aber nur weil ich gezwungen wurde....
Sodele, ich wünsch' euch einen schönen Dienstag. Hier scheint die Sonne und Schäfchenwolken fahren übers Land.

Herzlichst,

Kommentare:

Weiße Landliebe hat gesagt…

Liebe Catherin,
der Tisch ist wunderschön geworden!
Der würde mir auch gefallen;-)
Ganz liebe Grüße
Janet

Shabby Landhaus hat gesagt…

Hallo Catherin,
ich hab mir das Video sogar 2x angesehen :o)

Hat da ein Farbauftrag gereicht?
Ich hab mir so ein Teil von meiner Schwester ausgeborgt,aber bis jetzt mich noch nicht darüber getraut....schäm.
Also....reicht einmal spritzen oder mehrmals?Gibt es "Farbnasen" wenn zuviel gespritzt wurde?

Mann ich trau mich nicht *g*

Der Tisch ist superschöööön!!!

Liebe Grüße
Sigrid

Anonym hat gesagt…

Hallo Catherin,

der Tisch ist wunderschön geworden.
Dann werden wir das auch ausprobieren, ich hoffe das Ergebnis ist dann genauso schön wie bei Dir.

Liebe Grüße

Mary

Dekotante hat gesagt…

Hallo Catherin, die Sprühpistole ist schon ne tolle Sache. Habe heute auch damit ein Tischchen und einen Stuhl gesprüht. Sonst hat mein Liebster es gemacht , doch heute habe ich mich getraut und es ist sooo toll geworden.Kann es gar nicht abwarten das nächste Teil zu machen .Dein Tisch sieht super aus. Werde morgen auch Bilder machen.
Ganz liebe Grüße Petra

Einfachschön hat gesagt…

Hallöchen nochmal,
der Tisch ist wirklich toll geworden - ein schönes Stück. Irgendwann findet man die Sachen, die man sucht, nur manchmal halt nicht unbedingt dann, wenn man danach Ausschau hält...
GLG Bianca

Wohnklunker hat gesagt…

Hallo Catherin,
seit kurzer Zeit liebäugle ich mit der Spritzpistole by Jette Joop.
Eine tolle Farbcollektion Milky white, Powder White und viele mehr.
Allerdings habe ich ein bischen Bedenken ob danach nicht der ganze Garten Shabby chic ist.
In dem Videoclip braucht ihr ja nur ganze 1:30 Min.
:-))
für einen Tisch und alle bleibt grün.
Das hat mich überzeugt,ich werde es versuchen.
Ich glaube für die Schränke von "Innen" wird es eine große Hilfe sein.

Gruß Viola

*Etwas Nordlicht unterm Dach* hat gesagt…

Liebe Catherin,
und das alles in 1.27 min :-)) super ist deine Konsole/Tisch geworden! Ich liebe solche Tische und bin schon sehr gespannnt auf weitere Bilder! Liebe Grüße, Carmen

jade hat gesagt…

Der Tisch ist ein absoluter Traum, liebe Catherin und das himmlische Bild musste einfach zu dir!! Viel Freude mit deinen wundervollen Schätzen und einen gemütlichen Sommerabend (hier regnet es heute wie aus Eimern :(( und

allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

Erica hat gesagt…

What a nice blog you have. Love your pictures.

Year Old Birthday Party Ideas

Wohnwohltaten hat gesagt…

Hallo liebe Mary,
nein ich grundiere nicht vor, ich wische die Möbel einfach nur feucht ab - und los gehts.
Grundieren musste ich bisher nur bei ganz dunklem Holz. Da schlägt manchmal die Farbe in gelb um und es gibt Flecken, deswegen. Dann allerdings nehme ich nicht die Sprühpistole.
Viele Grüße
Catherin

Pünktchen hat gesagt…

wunderschön! der tisch sieht super aus :-)

lieben gruß!
nora

versponnenes hat gesagt…

Hej Catherin,

musst Du eigentlich mehrfach sprühen? Eigentlich doch, oder? Ich bin auch gerade wieder am Malern und bei der 3.Schicht... grrrr... Aber Sprühen kann man ja nur draußen und ich bin doch ein "DrinnenMaler". Das habe ich nun gemerkt. Ich stand die letzten Tage im Carport und habe so gefroren - bis ich mein Schränkchen reinholte. Nun male ich in der Stube weiter ;O)

Hab eine schöne Woche! Katja

flohmarkt impressionen hat gesagt…

Als SPRÜHEN!! Nein liebe Mädels...das ist wie wenn man Make up mit der Spraydose auftragen würde!!

Obwohl ich habe anfangs nur gesprüht,mit dem Kompressor..das waren Töne..das Möbel wird dann schon
perfekt glatt,jedoch ist SHABBY perfekt??

Ich arbeite nur mehr mit Dachshaarpinsel und Fassadenfarbe das ergibt den perfketen Shabby Stil.

Dein Tischerl ist schon sehr schön geworden,liebe
Sprühmeisterin :)

Liebe Grüße,Susi

Anonym hat gesagt…

Liebe Catherin,

wir haben unseren Schaukelstuhl jetzt auch weiß gesprüht und es hat super geklappt. Wit haben es aber mit dem Kompressor gemacht.
Das nächste Projekt war ein Sekretär. Zuerst einmal grundiert und einmal mit Weißlack (Seidenmatt)gesprüht.
Jetzt habe ich aber den Eindruck, dass der Lack nach dem Trocknen ganz matt aussieht. Hast Du auch schon die Erfahrung gemacht. Ich habe dann heute Mittag mal wieder mit dem Pinsel gestrichen und die Farbe hatte dann wieder etwas Glanz.

Liebe Grüße

Mary

Kommentar veröffentlichen