19. Januar 2017

Alte Grablaterne neu genutzt

Immer wieder finden sich auch alte Laternen von Friedhöfen auf den Märkten. 
Es wurde Zeit meine beiden Stücke endlich auszugraben.

Diese hier hat oben eine Öse und lässt sich wunderbar aufhängen. 
Eine uralte Kerze mit Papier steckt noch drin. Bisher hab ich die Finger davon gelassen :-) 

* * *


 * * * 

Zwei Gläser sind noch drin, sie sind geschliffen und mit Engeln verziert.

* * *


* * *

Dieses tolle Stück haben wir auf einen alten Geländerstab montiert. 
Als Fuß habe ich einen antiken Christbaumständer genommen. 
Das ganze steht recht stabil, aber dagegenkommen sollte man trotzdem nicht.

* * *


***


Wer Lust zum Nachbauen hat der könnte hier fündig werden:

KLICK 

Viele Grüße und einen schönen Abend

Catherin


Kommentare:

Shabby Dollhouse hat gesagt…

Uiuiui....das sind aber Sahnestückchen....überhaupt die Hängende....die gefällt mir!!!!

Liebe Grüße nach Bayern *g*

Sonja Geyer hat gesagt…

Liebe Catherin,
dass ist aber ein tolles Kerlchen, deine Laterne ! Schön, wieder von dir zu lesen und danke für deine Bilder, sie sind absolut special !
Liebe Grüße von Sonja

Creative Sis hat gesagt…

Wuuunderschön! Die Idee mit dem Christbaumständer ist klasse ;)

Heike brocante-charmante hat gesagt…

Liebe Cathrin,
das sind wirklich einmalige Stücke. Eine wunderbare Idee
diese mit dem Treppenpfosten und dem Christbaumständer zu dekorieren.
Hab' einen hoffentlich sonnigen Sonntag.
Liebste Grüße, heike.

Kommentar veröffentlichen