23. Januar 2015

Fundstücke

Kennt ihr das? Man schlendert so über den Trödelmarkt und sieht irgendwas - und kauft es einfach. Kein Gedanke daran, was mach ich damit - wofür soll das gut sein? Blöde Frage eigentlich... oder ... bei einer Terrine oder einem Teil aus Emaille wird auch nicht lange nachgedacht.
Genau so ist es mir hiermit ergangen:






Genau. 2 Säcke mit Bettfedern. Die stehen jetzt seit letztem Jahr in der Ecke und bis heute ist mir keine Idee gekommen. Ja klar, ich könnte mir schöne große Engelsflügel machen. Aber dazu hab ich nicht wirklich Lust.
Als Füllung für Kissen hernehmen ist mir zu schnöde...






Und wenn ich ganz ehrlich bin. Ein wenig gruselt es mich den Sack aufzumachen. Keine Ahnung wer oder was sich da im Laufe der Jahre eingenistet hat. Immerhin ist es kuschelig weich und trocken...


Da hilft es auch nicht, dass draufsteht: Doppelt gereinigt gewaschen staubfrei. Stellt sich die Frage: Wie lange ist das her?? Grins...

Wie ist das bei euch? Kauft ihr auch mal so "komisches" Zeugs und denkt nicht darüber nach was später damit passieren soll?? Und hat jemand noch eine Idee was ich damit anstellen könnte?

Ich freu' mich auf eure Kuriositäten und Ideen und wünsch' euch ein schönes Wochenende.

Herzlichst,

Catherin

5. Dezember 2014

Advent im Gewächshaus

Hallo zusammen,
tja sowas in groß, das wäre der Knaller. Aber immerhin, ich hab' mich in mein kleines Gewächshaus begeben. Lange habe ich überlegt, was in unserem Eingangsbereich passieren soll.
Dieses kleine Haus habe ich schon ewig. Dann waren die Scheiben kaputt und es flog in der Garage rum. Immer wieder wollte ich es wegwerfen, dann wieder nicht.
Also hab ich die Scheiben rausgemacht und habe mich im Wald bedient.
Ich finde, sieht garnicht so schlecht aus...



















Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Hier ist leider seit Tagen dicker Nebel und Kälte. Da bleibt nur noch Tee trinken, Plätzchen essen und vom großen Gewächshaus träumen...

Beim nächsten Mal zeige ich euch, was Frau so alles an Merkwürdigkeiten auf den Märkten  findet.

Herzlichst,

Catherin

12. November 2014

Ein Shopping-Tipp

Guten Morgen zusammen,

Anfang der Woche habe ich - mehr durch Zufall - gelesen, dass die französische Kette "Maisons du Monde" im vergangenen Herbst einen Laden am Rande von München eröffnet hat.

Den habe ich mir gestern angesehen. Sehr schön. Auf knapp 6.00 qm wird hier so ziemlich alles angeboten. Von Groß- und Kleinmöbeln über Beleuchtung und Textilien gibts so ziemlich alles.

Die Anschrift: Liebigstraße 2 in 85386 Eching (Öffnungszeiten Mo-Sa von 9.30 bis 20.00 Uhr)

Und, eine weitere Filiale wurde außerdem auch in Essen eröffnet.

Wen es also interessiert, dem wünsche viel Spass beim Shoppen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. 

Herzlichst,

Catherin

29. September 2014

Küchenzeugs

Hallo zusammen,

jetzt ist es langsam an der Zeit die Veränderungen in meiner Küche zu zeigen. Die nackte Wand über dem Herd hat mir viele unruhige Zeiten beschert. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden wie es hier aussehen sollte. Nachdem (glücklicherweise) die Dunstabzugshaube nicht gepasst hatte war hier alles möglich.

Erst habe ich von einem riesigen schönen alten Regal mit altem Lack geträumt. Dabei ist es leider auch geblieben. Aber in jedem Fall wollte ich nix neues haben.
Also dann, ein altes Brett sollte es sein. Auch nicht einfach. Aber nur, weil ich ein Brett vor dem Kopf hatte!
Denn in der Scheune nebenan liegen BERGE von alten langen Brettern. Und die liegen nicht erst seit gestern dort :-).
Also hab ich freundlich gefragt und bin mit dem netten Hern durch das Holz geklettert. Und ab ging es nach Hause. Sind glücklicherweise nur ein paar Schritte.

Mein Mann hat dann gesäubert und geschliffen und mir das Riesenbrett mit einer Länge von über 4 Metern an die Wand gebracht. Ja und diese Länge musste gefüllt werden. Bitteschön:












 Eine Ecke mit Blümchengeschirr hab' ich auch noch...


Weiße Emaille - und kein Ende ...


Gewürztöpfchen aus Keramik gehen immer


Siebe für alle Gelegenheiten





Damit wünsch' ich euch einen schönen Nachmittag und heiße meine neuen Leser herzlich willkommen.

Sonnige Grüße in die Bloggerwelt.

Herzlichst,

Catherin






20. August 2014

Zu verkaufen ...

Hallo zusammen,

ich kämpfe mich durch meine "Bibliothek" und möchte mich von einigen Wohnbüchern trennen.
Wer Interesse hat, bitte eine Mail an kontakt@wohnwohltaten.de.

Alle Bücher sind in gutem bis sehr gutem Zustand. Hier und da gibt es minimale Gebrauchsspuren an den Schutzumschlägen. Die Bücher selbst sind ohne Flecken, Risse oder Knicke. Mein Haushalt ist tier- und rauchfrei.

Belle Blanc



VERKAUFT
* * *

Inspirierende Ferienhäuser von JDL



VERKAUFT

* * *

Lev Vackert (in schwedischer Sprache)



20,00 Euro zzgl. Versand

* * *


Romantiska Hem (in schwedischer Sprache)



12,00 Euro zzgl. Versand
* * *

Sanselig Sommer (in norwegischer Sprache)



29,00 Euro zzgl. Versand

* * *

"Jul" von JDL
Hier handelt es sich um ein Buch "der ersten Stunde" :-).




32,00 Euro zzgl. Versand

* **

Wohnambiente weiß in weiß



5,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Wohnen in weiss



12,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Inred lantligt (in schwedischer Sprache)



10,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Ljust & lantligt (in schwedischer Sprache)



12,00 Euro zzgl. Versand

* * *

French Country Living (in englischer Sprache)



15,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Das weiße Zimmer



5,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Living with Light (in englischer Sprache)



15,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Nordlicht (nicht mehr erhältlich)
Damit hat bei mir alles angefangen ...



48,00 Euro zzgl. Versand

* * *

Lantlif (in schwedischer Sprache, 1997)
in Deutschland nicht erhältlich



Verkauft
(dieses Buch hat etwas mehr Gebrauchsspuren am Einband)


Viele Grüße und einen schönen Nachmittag,
 Catherin




21. Juli 2014

Kinderschühchen und Sommerdress

Hallo zusammen,

tja, manchmal wird auch so ein "alter Hase" wie ich noch überrascht. Auf einem Flohmarkt der so garnicht danach aussah habe ich dieses hübsche Set gefunden.


Ganz eng zusammengeknautscht und mit einem Bändel verschnürt fand ich dieses zauberhafte Babydress nebst Schuhen. Da hab' ich nicht schlecht gestaunt und bei der Verhandlung nur mit Müh' und Not ein cooles Gesicht behalten können.
Der "Strampler" ist wohl von Hand genäht und an den Rändern mit Mäusezähnchen verziert. Praktischerweise kann man das Ober- mit dem Unterteil mit Knöpfen verbinden. Vermutlich damit's Kindl keinen kalten Buckel bekommt.




 Die Schuhe sind aus hellem Leinen und vermutlich schon ganz schön alt. Die Sohlen sind hier noch genagelt.



 Jetzt muss ich nur noch schauen wie und wo ich das ganze verdekoriere.

Ich wünsch' euch eine schöne Woche. Nachdem ich gestern am Schliersee nass bis auf die Haut geworden bin, gibts auch hier Wasser satt.

Viele Grüße